• Adam

Lütje Lage Hannover

Ein Junggesellenabschied ist ja, wie wohl alle wissen bei den meisten mit ordentlich Alkohol verbunden. Die meisten denken dabei an Klopfer, Bier und andere Standart-Getränke. Aber wenn ihr in Hannover seid, solltet ihr die hannoveranische alkoholische Spezialität auf gar keinen Fall verpassen. Und zwar den berühmt, berüchtigten “Lütje Lage”.


Dabei handelt es sich um ein Mischgetränk aus dem speziellen obergärigen Lütje-Lagen Bier und Kornbrand. Das hört sich ja erstmal nicht sooo spektakulär an. Das besondere ist nämlich die spezielle Trinkweise. Ihr bekommt zwei Gläser. Das eine (5cl) ist mit dem Lütje-Lagen Bier gefüllt und das andere (3cl) mit Korn. Daumen und Zeigefinger halten das erste Glas. Das Korn Glas halten der Mittel- und Ringfinger der selben Hand. Hat man die Gläser in der richtigen Position, muss man das Getränk jetzt so in den Mund schütten, dass Korn und Bier in einem Zug zusammen getrunken werden. Für Anfänger werden meistens Lätzchen zur Verfügung gestellt, da meistens doch was daneben geht. Aber vielleicht seid ihr ja schon so geübte Trinker, dass es ohne Tropfen Klappt. Probiert es einfach mal aus! Einen Lütje Lage könnt ihr in fast jeder Bar in Hannover bestellen.