• Adam

Frauenkirche München


Die beiden Zwillingstürme der Frauenkirche in München, strahlend beleuchtet.

Das Münchner Stadtbild ist geprägt von den Zwillingstürmen der Frauenkirche. Schon von weitem sieht man die Türme des gotischen Doms. Und diese Skyline ist den Münchner auch besonders wichtig. 2004 wurde sogar durch einen Bürgerentscheid beschlossen, dass keine neuen Gebäude höher als die 98,57m hohen Zwillingstürme gebaut werden dürfen. Im 15 Jahrhundert wurde die Frauenkirche, die offiziell “Zu unserer lieben Frau” heißt, von dem Münchner Baumeister Jörg von Halsbach errichtet. Nachdem die Kirche im zweiten Weltkrieg zerstört wurde, baute man sie zunächst in schlichter Form wieder auf. Heute ist sie wieder prächtig und edel, nachdem sie immer reicher ausgestattet wurde. Ein Besuch in der Frauenkirche ist sehr zu empfehlen. Und vielleicht findet ihr ja auch die Fußspuren des Teufels die, sich laut einer alten Legende hier befinden.