• Adam

Der würzburger Dom

Aktualisiert: 28. Jan 2019


Blick auf den Dom von der Alten Mainbrücke aus

Wenn man auf der Alten Mainbrücke steht und seinen Blick über den Glasrand seines "Brückenschoppens" Richtung Innenstadt schweifen lässt, wird zweifellos an den Türmen des Würzburger Dom hängen bleiben.

Die imposante Kirche am Ende der Straße ist die größte Kirche Würzburgs und Sitz des Würzburger Bischhofs.

Der Dom, auch Sankt Killians Dom genannt, misst beeindruckende 108 Meter in der Länge und es findet täglich ein Gottesdienst statt.

Im 2. Weltkrieg wurde die Kirche massiv zerstört. Nur die beiden großen Haupttürme der Westfassade überstanden das Bombardement einigermaßen ohne Zerstörung.


Außerhalb der Gottesdienstzeiten werden vom Domführungsdienst Führungen durch das Kirchengebäude angeboten. Für Gruppen gibt es seperate Führungen. So könnte man den Junggesellenabschied in Würzburg auch noch mit ein bisschen Kultur verbinden, bevor man sich dann in das Würzburger Nachtleben stürzt und die Stadt unsicher macht.

7 Ansichten